Schlagwort: Öffentlichkeitsarbeit

+

München, Deine Medien – und 7 Wege aus der Filterblase

Was ich an München vermissen würde? Das ist die Frage der Blogparade von blog.muenchen.de. Ganz klar: Die anspruchsvollen Zeitungen, die engagierten Blogger, Journalisten und Medienmacher, die vielfältigen Verlage, die Hörfunk- und Fernsehsender und eine wache Internet- und Startup-Szene. Was München und seine Informationsfülle mit Ihrem Ausweg aus der Filter Bubble zu tun hat, das lesen Sie hier.

Die magische Formel für den ROI: Wann lohnt sich PR?

Social Media, Blog, Pressearbeit – lohnt sich der ganze Aufwand überhaupt? Die magische Formel für die Berechnung des ROI – Return on Investment – von PR sieht für jedes Unternehmen anders aus. Hier erfahren Sie, was der PR-ROI mit der Dunbar-Zahl, Pfauenfedern sowie Fröschen und Prinzen zu tun hat.

+

Kommunizieren oder nicht kommunizieren: Was bringt mir PR eigentlich?

„Ich hab doch Facebook und den Blog – PR brauche ich nicht!“ Wirklich? Falsch! Wenn Startups, Unternehmen oder Solopreneure heute nach neuen Kunden suchen und bekannter werden wollen, ist PR wichtiger für den unternehmerischen Erfolg denn je. Warum das so ist und was PR von Werbung oder Marketing unterscheidet, das erfahren Sie hier.

17 Jahre CAT PR, doch manche Dinge ändern sich nie

Rund 500 Presseinformationen habe ich in den vergangenen Jahren für meine Kunden geschrieben und veröffentlicht. Viele Ausgaben von Kundenzeitschriften, teilweise dreisprachig, und Blogs getextet und bebildert. Broschüren geschrieben, Artikel recherchiert, ein PR-Buch geschrieben, PR-Seminare, Vorträge und Medientrainings gehalten, Interviews arrangiert, Events und Presseveranstaltungen organisiert. Für Kunden aus der IT-Branche und aus anderen spannenden Bereichen. Ganz schön viel los seit dem 1. Juli 1996, dem … [17 Jahre CAT PR, doch manche Dinge ändern sich nie weiterlesen]

Clever vernetzen mit Blogs

„Es geht darum, die Kraft der Vernetzung zu heben“, sagte die Internet-Gallionsfigur Sascha Lobo auf dem Österreichischen Kommunikationstag in Wien. Immer häufiger geschieht das über Blogs. Wie Sie die von Lobo propagierte „Weisheit der Vielen“ mit Blogs nutzen können, beleuchtet dieser Beitrag.

+

Barcamps – Events der Zukunft? Sieben Fragen an Jan Theofel

Vergessen Sie alles, was Sie über Veranstaltungen wissen. Barcamps sind anders. Ein Barcamp ist eine Ad-hoc-Nicht-Konferenz, Wikipedia verwendet den Begriff Unconference. Ziel ist es, dass sich Menschen in einer offenen Umgebung austauschen und voneinander lernen können. Ich freue mich sehr, dass mir ein sehr erfahrener Experte zu diesem Format – Jan Theofel – sieben Fragen rund um Barcamps beantwortet hat.

Fünf Bücher, die PR-Leute nicht lesen sollten, wenn sie so weiter machen wollen wie bisher

Es gibt Bücher, die verändern. Nachdem man sie gelesen hat, ist nichts mehr, wie es einmal war. So ging es mir auch bei diesen fünf Büchern, die auf den ersten Blick nichts mit PR zu tun haben. Inspiration pur. Aber sehen Sie selbst!

Neun Kostbarkeiten erfolgreicher Agenturen-Versteher

Gestern in München, Downtown, Univiertel. Eine blonde A-Klasse-Fahrerin nimmt mir den Parkplatz weg, sehr dreist. Ich – das Landei aus dem Reich der 1000 Parkplätze – wundere mich über diese Vorgehensweise. Später, beim Frühstücksei mit meiner sehr geschätzten Kollegin, wundern wir uns nicht nur über Autofahrersitten in München, Werteverlust im Allgemeinen, sondern auch darüber, wie Unternehmen heute mit Dienstleistern umgehen. Wie man sich erfolgreich … [Neun Kostbarkeiten erfolgreicher Agenturen-Versteher weiterlesen]

Sechs Filmtitel an die Sie denken sollten, damit Sie Oscar-reife Werke von freien Autoren und Übersetzern bekommen

Schlechte Texte von Fremdautoren müssen nicht sein. Und wenn das Textkind mal in den Brunnen gefallen ist, gibt es viele Möglichkeiten, damit die Geschichte doch noch ein Happy End finden kann. Hollywood kürte gerade die kreativsten Köpfe der Filmbranche, deshalb habe ich die wichtigsten Tipps für das Autorenbriefing in Form von Filmtiteln zusammengestellt. Sie zeigen, wie man Briefingfehler vermeiden kann und wie man Textprojekte … [Sechs Filmtitel an die Sie denken sollten, damit Sie Oscar-reife Werke von freien Autoren und Übersetzern bekommen weiterlesen]

Vielfalt als Thema – Fünf Fragen der PR an das Diversity Management

Der enorme Erfolg einer Anzeige von General Motors in einem amerikanischen Schwulenmagazin zeigt, dass die geschickte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen die Außenwirkung eines Unternehmens deutlich nach vorne bringen kann. Aber auch im Bereich der internen Kommunikation verspricht Diversity Management gute Erfolge.

Grillgespräch: Journalisten wollen Fleisch – Fünf Fragen an den Chefredakteur Karl Fröhlich

Karl Fröhlich ist Chefredakteur der Online-Publikation http://www.speicherguide.de und Co-Produzent des YouTube-Kanals Motoren & Mehr. Im Jahr 2003 verfassten wir zusammen das Buch „Pocket Business: Public Relations“ für den Cornelsen Verlag, das 2008 in der zweiten Auflage erschien. Am Wochenende unterhielten wir uns beim Grillen über das, was sich Journalisten von den Pressestellen und PR-Agenturen wirklich wünschen.

Welche Werte machen Unternehmen interessant? Drei Fragen an Prof. Isabell M. Welpe

Prof. Isabell M. Welpe ist seit 2009 die Inhaberin des Lehrstuhls für Strategie und Organisation an der Technischen Universität München. Sie forscht aus einer verhaltenswissenschaftlichen Perspektive u.a. auf den Gebieten Performancemanagement, strategische Führung, organisationales Design und Verhalten in Organisationen sowie zur Rolle von digitalen Technologien und sozialen Medien für und in Organisationen. Im Mai 2012 stellte sie beispielsweise eine Studie zur Arbeits- und Lebensgestaltung … [Welche Werte machen Unternehmen interessant? Drei Fragen an Prof. Isabell M. Welpe weiterlesen]