Checkliste: Was Sie auf eine Schreibreise alles mitnehmen sollten

Checkliste Schreibreise

Schreiben auf Reisen macht mehr Spaß, wenn Sie die richtige Ausrüstung dabei haben. So wie Fotografen mit einer Fototasche arbeiten, so reise ich mit meiner Schreibtasche. Hier eine Checkliste für alle, die unterwegs gerne an Texten arbeiten, Gedichte verfassen oder in ihr Reisetagebuch schreiben.

Egal wo sie schreiben: Ob auf einer Geschäftsreise, im Urlaub, an einem Sonntagnachmittag irgendwo draußen, im Zug auf dem Weg zur Arbeit oder auf einer speziellen Schreibreise: Sie brauchen mindestens zwei Dinge: Papier und Stift. Beim Schreiben unterwegs bevorzuge ich kleine Papierformate, also eine A5 Kladde oder ein Ringbuch. Letzteres hat den Vorteil, dass man Postkarten oder kleine Ausschnitte aus Zeitungen, Broschüren einkleben kann, ohne dass das Buch nach vier Einträgen aus dem Leim geht.

Viele TeilnehmerInnen in meinen Schreibwerkstätten sind mit einem Block – A4 oder A5 – ausgerüstet, manche kommen mit einem Ringbuch zum Schreiben. Mittlerweile gibt es sogar spezielle Reisetagebücher, z.B. mit einer Lasche innen auf der hinteren Umschlagseite und einem Gummiband, damit man Papiersouvenirs in das Buch legen kann ohne sie zu verlieren.

Wenn es um Stifte geht, ist die Auswahl riesig. Ich persönlich schreibe am liebsten mit bunten Finelinern, mal für jeden Tag eine andere Farbe, mal für jeden Absatz, mal kommt für jedes Thema ein besonderer Stift zum Einsatz. Oben auf diesem Blog seht Ihr ein weiteres Lieblingsschreibgerät: Mein Mienen-Bleistift. Meine Mitschreibenden verwenden häufig Kugelschreiber oder Füller. Probiert es aus. Besser, Ihr habt eine kleine Auswahl dabei und auch Nachfüllungen, also Mienen oder Tinte. Ich nehme gelegentlich Buntstifte mit, denn manchmal male ich in die Texte oder die Kinder malen etwas in unser Reisetagebuch. Eine Buntstiftpackung mit integriertem Spitzer, z.B. vom schwedischen Möbelhaus, haben wir bei Familienausflügen immer dabei.

Wer gerne Ausschnitte, Postkarten oder Fotos einklebt, sollte an Kleber denken. Ich verwende am liebsten doppelseitige Fotokleber oder einen Klebestift aus dem Bastelbedarf. Immer mit dabei: mein Minibüro, ein Set z.B. mit Schere, Tacker, Klammern und was man sonst noch so braucht, wenn man kreativ sein will.

Stichwort Fotos: Wer fotografieren und zu den Bildern schreiben will, kann unterwegs z.B. in einem Drogeriemarkt oder Fotogeschäft die Bilder gleich ausdrucken lassen und in das Reisetagebuch einfließen lassen. Wer keine Kamera im Smartphone hat, sollte sich ein handliches Modell für unterwegs aussuchen. Immer dran denken: Akku laden! Denn ohne Strom auch keine Fotos. Und nicht vergessen: Die Fotos regelmäßig auf den PC sichern, damit auf der Speicherkarte wieder Platz für neue Fotos frei wird.

Ich bin eine große Verfechterin des Schreibens mit der Hand. Wer unterwegs lieber mit dem Tablet oder Notebook schreibt, sollte ebenfalls immer an Ladekabel und stets gut gefüllte Akkus denken. Eine leichte, stabile Notebook-Tasche ist übrigens Gold wert unterwegs, die gibt es auch als Rucksack und in wetterfest, wenn es mal Regnen oder schneien sollte.

Wer sich auf das Schreiben unterwegs einstimmen möchte, dem seien noch zwei Buchtipps ans Herz gelegt: Ein herrliches Buch über den Schreibprozess hat die amerikanische Autorin Natalie Goldberg verfasst: „Schreiben in Cafes“ heißt es. Unterschiedlichste kreative Schreibübungen für unterwegs hat Hanns-Josef Ortheil in seinem Werk „Schreiben auf Reisen: Wanderungen, kleine Fluchten und große Fahrten – Aufzeichnungen von unterwegs“ zusammengestellt.

Was packen Sie in Ihre Tasche, wenn Sie unterwegs schreiben wollen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: