Schlagwort: Schreiben

+

Meine Schreiborte in München

Ein leeres Notizbuch, ein paar Stifte und viel Zeit und Lust zu Schreiben in München? Für die Blogparade München Momente habe ich meine 11 Lieblingsorte in München zusammengestellt, an denen ich einfach gerne Artikel, Texte und Strategiepapiere schreibe: Hotels, Cafés und Museen.

+

Drei Kreativ-Strategien gegen eine Schreibblockade

Drei bewährte Strategien, wie man eine Schreibblockade überwindet und einfach und schnell wieder ins Schreiben kommt.

+

Selbstmanagement-Technik Schreiben: 5 gute Gründe, um gleich damit zu beginnen

Über die fünf Gründe, warum Sie mit dem Schreiben anfangen sollten, ein Einblick in meine Journaling-Praxis und sieben wirkungsvolle Fragen für den Einstieg.

+

„Liebster Award“, PR und Schreiben – Antworten auf die Fragen von Jasmin Leheta

Von Styling-Coach Jasmin Leheta habe ich eine Nominierung für den „Liebster Award“ bekommen. Empfehlen, vorstellen, Lob verteilen, netzwerken – da mach ich natürlich sehr gerne mit!

+

Schneckentempo oder Affenzahn – wie Sie Ihr Schreibtempo finden

Beim kreativen Schreiben, also beim Schreiben ohne Noten oder Bewertung – nur für uns selbst – spielt das Schreibtempo eigentlich keine Rolle. Oder doch? Wann Sie schnell oder langsam schreiben können und ein Schreibexperiment:

+

Bücher, Blogs und große Schreibprojekte: Sieben Strategien für erfolgreiches Schreiben

Schon wieder drei Tage an Keywortsuchlianen durch den Webdschungel gehangelt – ohne eine Seite geschrieben zu haben? Und der Abgabetermin für das Buch, die Blogtexte oder die Dissertation rückt näher? Job und Familienleben nehmen mehr Zeit in Anspruch als gedacht? Der Trick: Große Schreibprojekte klein und damit bewältigbar machen. Wie das mit dem Dranbleiben geht erfahren Sie hier.

+

Die richtigen Entscheidungen fällen: Wie man sich an seine Zukunft erinnern kann

Wie das Schreiben dabei hilft, Erinnerungen an die Zukunft zuverlässig zutage zu fördern.

+

Das ABCdarium: Impressionen von einer Schreibreise nach London

Eine Schreibtechnik hat sich besonders bewährt bei einer London Schreibreise: Das ABCDarium. Längere Texte entstanden auf dieser Grundlage wie aus Zauberhand. Wie das ABCDarium genau funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

+

Sommerlich sinnlich: Schreiben mit allen Sinnen

Sommer, Zeit der Erntegenüsse und Blütendüfte. In einer sommerlichen Schreibwerkstatt erkundeten wir, wie genau es sich anfühlt, eine Erdbeere zu essen und darüber zu schreiben.

+

Freiheit für Kinderaufsätze: Alle Kinder können schreiben!

Die sieben Thesen meines Kinderschreibmanifests sollen neue Impulse bringen, damit wir Anleiter von Schreibwerkstätten weniger mit dem Überwinden von Schreibblockaden, sondern mehr mit dem Genießen wunderbarer Geschichten beschäftigt sind:

+

Warum Sie heute schon den Jahresrückblick für das neue Jahr schreiben sollten

Wie man die richtigen Ziele findet und dranbleibt? Schreibend vom Ende her denken und so die kleinen und großen Wunder ins Leben holen!

+

Trüffelschweinstrategie für Schreibprojekte: Listen schreiben

Einkaufslisten oder ToDo-Listen schreiben wir beinahe täglich. Sie strukturieren unsere Abläufe und Einkäufe, lenken den Blick auf das, was wichtig ist und halten uns zuweilen davon ab, den Überblick zu verlieren. Das Listenschreiben ist aber auch eine wertvolle Kreativtechnik zum Sammeln und Strukturieren von Schreibinputs bevor man einen Text verfasst.