Kategorie: Public Relations

Bloggen oder nicht Bloggen? Acht Gründe für ein eigenes Online-Medium

Ist es der ganze Aufwand überhaupt wert? Sind Blogs Medien? Was bekommen die Blogger von den Medien, die deren Inhalte übernehmen? Wie schnell muss ich auf Kommentare antworten? Diese und andere Fragen stellten mir letzte Woche die Frauen vom Frankfurter Woman’s Business Club während meines Vortrags „Clever netzwerken mit Blogs“. So manche Teilnehmerin überlegte nach dem Vortrag beim köstlichen Buffet in der Villa Orange: … [Bloggen oder nicht Bloggen? Acht Gründe für ein eigenes Online-Medium weiterlesen]

+

Barcamps – Events der Zukunft? Sieben Fragen an Jan Theofel

Vergessen Sie alles, was Sie über Veranstaltungen wissen. Barcamps sind anders. Ein Barcamp ist eine Ad-hoc-Nicht-Konferenz, Wikipedia verwendet den Begriff Unconference. Ziel ist es, dass sich Menschen in einer offenen Umgebung austauschen und voneinander lernen können. Ich freue mich sehr, dass mir ein sehr erfahrener Experte zu diesem Format – Jan Theofel – sieben Fragen rund um Barcamps beantwortet hat.

+

Wie man erfolgreicher mit Agenturen zusammenarbeitet

Erst muss man die richtigen Dienstleister finden, z.B. PR- oder Marketing-Agenturen, Texter*innen, Content oder Social-Media-Berater*innen, Grafiker, Fotografen, Designer oder andere externe Kreative. Doch nur der richtige Umgang mit Dienstleistern sichert den Erfolg des Outsourcings eines Projektes. Um effektiv und effizient mit ihnen zusammenzuarbeiten zu können, helfen diese neun Erfolgsstrategien:

+

Wie Sie gute Artikel und Texte von freien Autoren und Übersetzern bekommen

Schlechte Texte von Fremdautoren müssen nicht sein. Selbst wenn das Textkind mal in den Brunnen gefallen ist, gibt es Möglichkeiten, damit die Geschichte doch noch ein Happy End finden kann. Diese Tipps für das Autorenbriefing und die richtige Vorbereitung zeigen, wie man Briefingfehler vermeiden und Textprojekte ressourcenschonend auf den Weg und zum Erfolg bringen kann.

Vielfalt als Thema – Fünf Fragen der PR an das Diversity Management

Der enorme Erfolg einer Anzeige von General Motors in einem amerikanischen Schwulenmagazin zeigt, dass die geschickte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen die Außenwirkung eines Unternehmens deutlich nach vorne bringen kann. Aber auch im Bereich der internen Kommunikation verspricht Diversity Management gute Erfolge.

Grillgespräch: Journalisten wollen Fleisch – Fünf Fragen an den Chefredakteur Karl Fröhlich

Karl Fröhlich ist Chefredakteur der Online-Publikation http://www.speicherguide.de und Co-Produzent des YouTube-Kanals Motoren & Mehr. Im Jahr 2003 verfassten wir zusammen das Buch „Pocket Business: Public Relations“ für den Cornelsen Verlag, das 2008 in der zweiten Auflage erschien. Am Wochenende unterhielten wir uns beim Grillen über das, was sich Journalisten von den Pressestellen und PR-Agenturen wirklich wünschen.