Preisgekrönter Blog: Interview mit Alexandra Achenbach von Livelifegreen.de

Zum ersten Mal in meinem Leben durfte ich im Mai 2017 eine Laudatio halten: Und zwar bei der Verleihung des Isarnetz Blogawards in der Kategorie „Familienblogs“. Die Gewinnerin ist  Alexandra Achenbach, die im August 2016 mit ihrem Blog Livelifegreen.de startete. Die Biologin überzeugte die Jury mit einer flotten Aufmachung des Blogs, wirklich nützlichen Tipps für Familien rund um vegetarische Küche mit Kindern sowie Bastelvorschlägen und praktischen Alltagstipps. Im Interview haben wir darüber gesprochen, wie sie ihr Herzensprojekt aufgebaut hat.

Alexandra, wie bist Du auf die Idee gekommen, zu bloggen?

Alexandra Achenbach: „Hallo liebe Daniela, ich freue mich sehr, dass wir uns auf dem Isarnetz-Blog Award im Mai kennengelernt haben. Und dann auch noch bei so einer schönen Gelegenheit. Schließlich bekommt man ja nicht jeden Tag eine so nette Laudatio auf seine Herzensprojekt gehalten ;-). Vielen Dank nochmal dafür!

Du wolltest gerne von mir wissen, wie ich zum bloggen gekommen bin. Tatsächlich hat eine gute Freundin von mir seit Jahren einen tollen Mamablog. Ich denke, dass sie vor allem meine Inspiration für die Sache an sich war. Und natürlich mein wachsender Wunsch mehr Menschen für ein nachhaltigeres und ökologischeres Leben zu begeistern.“

Welche Ziele verfolgst Du damit?

Alexandra Achenbach: „Wie bereits erwähnt, will ich mit meinem Blog Inspiration und Motivation für eine umweltbewusste Lebensführung geben. livelifegreen soll also nicht weniger als dabei helfen, unsere Welt ein kleines bisschen besser zu machen.“

Wie kommst Du auf die Ideen für Deine Artikel?

Alexandra Achenbach: „Meine Ideen begegnen mir eigentlich überall in unserem Familienalltag. Mein Ziel ist es unser Leben Schritt für Schritt achtsamer und nachhaltiger zu gestalten. Und da gibt es noch jede Menge zu tun, das heisst an Inspiration wird es in absehbarer Zeit erstmal nicht mangeln.“

Schreiben, Fotos, WordPress-Verwaltung, Blogmarketing – machst Du alles selbst oder holst Du Dir Hilfe?

Alexandra Achenbach: „Ganz klar ja. Und genau das macht mir auch einen Riesen-Spaß, denn es macht die Arbeit wahnsinnig vielseitig und interessant. Und ich kann jeden Tag eine Menge neues lernen. Zu Spezialthemen wie SEO oder auch bei der Umsetzung meines Logos hole ich mir dennoch professionellen Rat und Unterstützung. Im Netz oder von Bekannten mit Spezialwissen.“

Wie oft bloggst Du im Monat?

Alexandra Achenbach: „Ich habe mir zu Anfang vorgenommen jede Woche mindestens einen Beitrag zu veröffentlichen. Bisher hat das prima geklappt. Wenn wir einmal im Urlaub sind, dann versuche ich tatsächlich auch vorzuarbeiten. Auch wenn’s stressig ist. Warum? Weil ich überzeugt bin, dass regelmäßiger und aktueller Content ist das A und O eines guten Blogs.“

Wie bringst Du Deine Beiträge „unters Volk“, auf welchen Plattformen bist Du aktiv?

Alexandra Achenbach: „Ich nutze Facebook, Instagram, Pinterest und Twitter um meine Blogposts zu veröffentlichen.“

Was bringt Dir das Bloggen?

Alexandra Achenbach: „Vor allem bringt das Bloggen mir persönlich Selbstbewusstsein. Und natürlich die Möglichkeit eine Öffentlichkeit mit meinen Themen zu erreichen. Schließlich sind Nachhaltigkeit und Achtsamkeit meine absolutes Herzensthemen.“

Deine besten Tipps für Blogstarter?

Alexandra Achenbach: „Einfach anfangen und dranbleiben. Nur Mut ;-)!“

Wie lange hat es gedauert, bis Dein Publikum nennenswert gewachsen ist?

Alexandra Achenbach: „Tatsächlich habe ich mich davon zu Beginn gar nicht ablenken lassen. Fakt ist aber, dass man mindestens von einem Jahr oder mehr ausgehen muss. Je nach Thema, das man bearbeitet.“

Wie hat sich der Isarnetz-Blogward auf Deinen Blog ausgewirkt?

Alexandra Achenbach: „Der Gewinn des Isarnetz Blog Award im Mai als bester Familienblog Münchens war für mich eine riesengroße Überraschung. Vor allem aber war er ein wahnsinns Motivationsschub! Es ist ein tolles Gefühl, wenn man für etwas geehrt wird, was einem so am Herzen liegt.“

Dein schönstes Blogerlebnis?

Alexandra Achenbach: „Mein schönstes Blogerlebnis ist eindeutig der Gewinn des Blog Awards. Einfach großartig!“

Was hast Du mit Deinem Blog vor?

Alexandra Achenbach: „Ich hoffe, dass ich mit meinem Blog möglichst viele Menschen für ein grünes Leben begeistern kann. Livelifegreen ist nämlich nicht nur der Name meines Blogs. Es ist ein Leitspruch: Lebe dein Leben grün!“

Danke für das Gespräch, liebe Alexandra!

Blog: http://www.livelifegreen.de/

facebook: http://www.facebook.com/livelifegreen.de
instagram: http://www.instagram.com/livelifegreen.de
pinterest: http://www.pinterest.com/livelifegreen_m

 

Wann starten Sie Ihr Herzensprojekt?

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s