Schreibend den Lebenswunschzettel entdecken

Lebenswunschzettel

Einen Weihnachtswunschzettel zu schreiben ist eine Sache. Einen Lebenswunschzettel dagegen schreiben die wenigsten von uns. Die eigenen Wünsche – das unentdeckte Terrain? Auch für mich war das vor vielen Jahren so. Schreibend entdeckte ich nach und nach, welche Ziele mich reizen und welche Wünsche mich bewegen. Das kreative Schreiben ist eine wunderbare Möglichkeit, sich selbst besser kennenzulernen und dafür zu sorgen, den eigenen Wünschen auf die Spur zu kommen und sie zum Leben zu erwecken.

Nehmen Sie sich Zeit und schreiben Sie z.B. Listen zu den folgenden Fragen:

  • Was will ich auf dieser Welt schaffen?
  • Für was will ich bekannt sein?
  • Welche Rollen will ich ausfüllen?
  • Welche Werte sind für mich wichtig?
  • Warum sind Sie auf diesem Planeten gelandet?

Timothy Ferriss rät in seinem Bestseller „Die 4-Stunden Woche“ dazu, sich jeweils für die drei Aspekte Sein, Tun und Haben zu überlegen, welche Orte Sie besuchen möchten, was Sie noch tun möchten, bevor Sie sterben, woran Sie sich ein Leben lang erinnern werden, was Sie jede Woche tun möchten oder was Sie schon immer lernen wollten.

Meine Lieblingsschreibübung zu diesem Thema:

Wie lautet die „Wunsch-Schlagzeile“ über Sie, Ihr Unternehmen, Ihr Traumprojekt, Ihren Blog, die Sie in Ihrem wichtigsten Medium, z.B. Tageszeitung, Fachzeitschrift, Lifestylemagazin, Blog… in zwei oder fünf Jahren lesen möchten?

Ihnen ist nach Revolution? Weltverbesserung? Was steht auf Ihrer Liste? Denken Sie bitte nicht, dass diese Liste statisch ist. Sie können sie jederzeit revidieren, umschreiben, korrigieren, revolutionieren. Alles ist möglich! Trauen Sie sich, großspurig zu denken!

Auf welche Weise wollen Sie die Welt verschönern? Wollen Sie z.B.…

  • anderen Menschen helfen?
  • Bücher schreiben?
  • ein international bekannter und anerkannter Experte werden für…?
  • die Karriereleiter bis zur Spitze erklimmen?
  • die Menschen um Sie herum unterhalten und zum Lachen bringen?
  • ein Haus bauen?
  • mit einer Gruppe von Mitstreitern zusammen etwas bewegen? Eine Community schaffen?
  • eine Idee voranbringen und Mitstreiter gewinnen?
  • in einer Partnerschaft, Familie leben?
  • einen neuen Beruf ausüben?
  • ein eigenes Medium gründen (Zeitung, Online-Medium, TV-Kanal, Radio etc.)?
  • etwas ganz Neues aufziehen?
  • etwas lernen: Sprache, Musikinstrument, Sportart?
  • etwas Verrücktes tun?
  • Ihre Ernährung umstellen?
  • Ihre Komfortzone verlassen?
  • interessante, inspirierende, begeisternde Menschen kennenlernen?
  • ihre Kunst, z.B. Fotos, Literatur, Gedichte, Bilder in die Welt tragen?
  • mit anderen Menschen eine Veranstaltung teilen, z.B. eine Messe, Roadshow, ein Barcamp? Sie für eine Veranstaltung gewinnen?
  • Mitarbeiter finden, die mit Ihnen zusammen die Welt verändern?
  • Netzwerken, interessante Menschen kennenlernen?
  • Politiker sein und öffentliche Ämter bekleiden?
  • Ihre Non-Profit-Organisation zum Erfolg bringen?
  • Wissen weitergeben und Erlebnisse, Gedanken, Erkenntnisse, Ereignisse teilen?

 

Wenn Sie Ihren Lebenswunschzettel erkunden möchten, dann schreiben Sie mir doch eine Nachricht. In meinen Schreibcoachings – entweder persönlich in München oder Gröbenzell oder per Skype – gebe ich Ihnen die Schreibwerkzeuge in die Hand, die das Entdecken Ihrer Wünsche zu einer wunderbaren Reise gestalten. Warum warten?

2 Einträge zu „Schreibend den Lebenswunschzettel entdecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s