Autobiografisches Schreiben: Mit Listen zum Millionärsgefühl

Millionär Liste

Das eigene Leben aufzuschreiben – das hört sich nach einer unendlich großen Aufgabe an! Das Geheimnis des autobiografischen Schreibens ist es jedoch, das Leben in viele einzelne Geschichten zu gliedern. Zum Beispiel in viele kleine Millionärsgeschichten. Schreiben Sie mit: Dieses Millionärsgefühl kostet Sie nur ein paar Blätter Papier und ein bisschen Tinte!

Als ich Ende März einen Blogpost von Scott Dinsmore, Autor des Blogs liveyourlegend.net, las, fielen mir spontan eine Menge Listen ein, die die eigene Biografie mit vielen interessanten Millionärs-Geschichten und -Gedanken anreichern können. In seinem Blogpost sagt Scott Dinsmore, dass mit der richtigen Kreativität alles möglich ist: Er liegt am Strand eines wunderbaren Hotels in Thailand und durch sog. „Travel Hacking“ – eine Strategie, die Rabattprogramme von Hotels und Fluglinien optimiert – musste er für diesen schönen Urlaub nichts bezahlen. Millionärsgefühl für lau. Hatten Sie schon solche Millionärsgefühle in Ihrem Leben? Schönes Leben – ohne Millionärsbankkonto? Erkunden wir dieses Thema mit Hilfe einer Technik des Kreativen Schreibens: Listenschreiben.

Listen organisieren unsere Recherchen. Listen führen Ihre Gedanken an neue Orte oder an solche, an denen Sie schon einmal gewesen sind. Listen beleuchten Themen von unterschiedlichen Seiten, helfen dabei, aus Mosaiksteinchen das große Ganze zu bauen. Listen strukturieren das Durcheinander in unserem Kopf. Listen liefern Ihnen frisches Gedankenfutter über Details und Blickwinkel, Dinge und Aktivitäten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Fangen Sie doch gleich mal an:

Schreiben Sie Listen rund ums Millionärsdasein, entweder zu den unten vorgeschlagenen Themen oder zu Ihren eigenen Ideen:

  • 10 Dinge, die ich als Millionär machen würde
  • 10 Gründe, nicht Millionär zu werden
  • 10 Momente, in denen Sie sich als Millionär gefühlt habe
  • 10 Dinge, die Sie in Zukunft öfter machen können, um sich als Millionär zu fühlen
  • 10 Bereiche, in denen ich schon Millionär bin
  • 10 Millionäre, die Vorbilder für Sie sind
  • 10 Gelegenheiten, bei denen Sie hätten Millionär werden können
  • 10 Gelegenheiten, die Sie wahrnehmen können, um Millionär zu werden
  • 10 Millionäre, die Sie schon getroffen haben oder noch treffen möchten

Unter der jeweiligen Überschrift listen Sie die Wörter, Begriffe, Gefühle, Dinge wie in einer Einkaufsliste oder ToDo-Liste untereinander auf. Sie können die Liste von vorneherein auf eine Zahl beschränken oder als Endlosliste führen und immer dann ergänzen, wenn Ihnen etwas zum jeweiligen Listenthema einfällt. Es hilft, wenn Sie Ihr Notizbuch immer dabei haben! Ich schreibe Listen übrigens am liebsten mit der Hand, manchmal male ich auch etwas dazu.

Sind Ihre Listen nun fertig? Spüren Sie, in welchen Begriffen für Sie die meiste Energie steckt? Nutzen Sie diese

  • als Inhalt, Inspiration und Anhaltspunkt für Ihre kleinen Lebensgeschichten, Ihre Autobiografie,
  • als Input für die Liste der Dinge, die Sie erledigen möchten oder
  • als Richtung, in die Sie weiter recherchieren und schreiben möchten.

Zu jedem der identifizierten Begriffe können Sie wieder eine neue Liste erstellen. Wenn Sie sich Themen für Listen stellen, konzentrieren Sie sich eher auf Details und Aspekte, nicht auf große komplexe Fragestellungen. Sonst werden Ihre Listen zu lang und sind nicht mehr hilfreich.

Wenn Sie darüber hinaus nach Listenthemen oder Schreibinspirationen suchen, können Sie ja mal hier nachsehen:

Und weil diese Schreibtechnik nicht nur für die Erkundung der Vergangenheit nützlich ist, sondern auch für die Expedition in die Zukunft, füllen Sie zum Abschluss noch das Buch Meine Zukunft in Listen von Georg Behringer aus.

Und, fühlen Sie sich schon mehr als Millionär? Wer sich übrigens ausführlicher dem autobiografischen Schreiben widmen möchte, dem sei meine Schreibwerkstatt „Das eigene Leben aufschreiben – Grundkurs Autobiografie“ ans Herz gelegt. An vier Montagvormittagen im Juni und Juli 2013 bekommen Sie wertvolle Werkzeuge an die Hand, die Ihnen dabei helfen, Ihr Leben schreibend aufzubereiten. Und, schreiben Sie mit?

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: